VR-WunschErfüller 2020

"Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele." Diese Überzeugung der Gründungsväter Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch teilen Genossenschaftsbanken seit über 160 Jahren. Als regional verwurzelte Raiffeisenbank übernehmen wir diese Verantwor­tung sehr gerne auch in Zukunft und fördern gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke in unserer Heimat.

Im Rahmen unserer Aktion „VR-WunschErfüller“ stellen wir für dieses Jahr 116.000€ bereit.

Außerdem haben wir gemeinsam mit dem Gewinnsparverein Baden-Württemberg e. V. das Förderprogramm „Soforthilfe Corona“ zur Unterstützung für Vereine und gemeinnützige Institutionen entwickelt. Deshalb haben wir 20.000€ unseres VR-WunschErfüllers für dieses Förderprogramm reserviert.

Voraussetzungen

Da wir jährlich viele Bewerbungen/Spendenanfragen erhalten, bitten wir Sie vorab die nachfolgenden Richtlinien zu prüfen:

  • Ihr Verein/ihre Institution führt ein aktives VR-GiroKonto bei uns.
  • Die Zuwendung wird ausschließlich und unmittelbar für gemeinnützige, mildtätige
    oder kirchliche Zwecke
    im Sinne der §§ 52-54 Abgabenordnung (AO) in unserem Geschäftsgebiet im aktuellen Jahr (2020) verwendet.
  • Der Zuwendungsempfänger muss als Körperschaft, Personenvereinigung oder Vermögensmasse durch das Finanzamt nach §5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftssteuergesetzte von der Körperschaftssteuer befreit sein.
  • Die Mindestzuwendungssumme beträgt 250,00€.

Nicht erlaubte Fördermaßnahmen sind:

  • Spenden ins Ausland bzw. außerhalb des Geschäftsgebiets der Raiffeisenbank Biberach eG
  • Verwaltungskosten wie beispielsweise Honorare, Löhne, Gehälter
  • Mitgliedsbeiträge, sonstige Mitgliedsumlagen oder Aufnahmegebühren
  • Sponsoringmaßnahmen
  • Laufende Kosten, die existenzabhängig sind (Bsp. Miete, Nebenkosten)
  • Sucht- und Gewaltpräventionsmaßnahmen an Schulen (Pflichtaufgabe Träger bzw.
    Aufgabe der Polizei)
  • Pflichtaufgaben des Staates (Gemeinde, Schule – z.B. Kauf von Stühlen, …)

Sie möchten sich mit ihrem Verein/ihrer Institution für den VR-WunschErfüller bewerben?

Bitte reichen Sie die Bewerbung ausschließlich ONLINE ein. Im Bewerbungsprozess werden Vereinsdaten, Kontaktdaten, Daten zum Projekt, zur Kostensituation und zur Bankverbindung abgefragt. Eine Jury bewertet die eingegangenen Anträge. Anschließend erhalten Sie eine Rückmeldung, ob und in welcher Höhe wir das Vorhaben unterstützen können.

Bewerbungsschluss ist dieses Jahr am 30. Oktober 2020. Später eingereichte Bewerbungen können nicht mehr berücksichtigt werden.

Unser Tipp: Beschreiben Sie Ihr Projekt besonders gut, originell, ausgefallen, genau, emotional - ziehen Sie die Aufmerksamkeit der Jury auf Ihr Projekt und schon verdoppeln sich Ihre Chancen! Sie stecken bereits mitten in der Umsetzung Ihres Projektes? Dann lassen Sie uns doch visuell daran teilhaben und schicken uns zusätzlich mit Ihrer Online-Bewerbung beispielsweise ein Foto mit.

Soforthilfe für Vereine und gemeinnützige Institutionen

Förderprogramm "Soforthilfe Corona"

Die Coronavirus Pandemie stellt uns alle fast täglich vor neue Herausforderungen. Uns ist bewusst, dass die Vereine und gemeinnützigen Institutionen nun mehr denn je zu kämpfen haben bzw. die Existenzen bereits bedroht sind.

Wir, Ihre Raiffeisenbank Biberach eG, möchten Ihnen gerne unsere Unterstützung anbieten. Gemeinsam mit dem Gewinnsparverein Baden-Württemberg e. V. haben wir das Förderprogramm „Soforthilfe Corona“ entwickelt.

Wer wird gefördert?

Weiterhin gilt: Spendenanträge können von Vereinen und gemeinnützigen Institutionen gemäß der Abgabenordnung im Sinne des § 52 Abs. 2 Nr. AO – gemeinnützige Zwecke Nummer (1-25), des § 53 AO – mildtätige Zwecke und des § 54 AO – kirchliche Zwecke gestellt werden, die ihren Hauptsitz im Geschäftsgebiet unserer Bank haben.

Was wird gefördert?

Vereine und gemeinnützige Institutionen sollen bei der Sicherung ihrer wirtschafltichen Existenz und Überbrückung von aktuen Liquiditätsengässen unterstützt werden. Besonderheit hierbei ist, dass bei diesem Förderprogramm Spendengelder aus dem VR-GewinnSparen für Zwecke eingesetzt werden dürfen, welche normalerweise nicht förderfähig sind. Darunter fallen insbesondere Verwaltungs- und Betriebskosten wie Mieten, Kredite für Räumlichkeiten, Leasingraten, Gehälter usw.

Wie wird gefördert?

Die Soforthilfe ist gestaffelt nach der Zahl der Mitglieder bei Vereinen bzw. der Zahl der (ehrenamtlich) Beschäftigten bei anderen gemeinnützigen Institutionen.

  • 500,00 € für Vereine mit bis zu 20 Mitgliedern bzw. bis zu 5 (auch ehrenamtlich) Beschäftigten bei anderen gemeinnützigen Organisationen.
  • 1.000,00 € für Vereine mit bis zu 50 Mitgliedern bzw. bis zu 15 (auch ehrenamtlich) Beschäftigten bei anderen gemeinnützigen Organisationen
  • 1.500,00 € für Vereine mit mehr als 50 Mitgliedern bzw. mehr als 15 (auch ehrenamtlich) Beschäftigten bei anderen gemeinnützigen Organisationen

Hinweis

Die Fördertöpfe sind begrenzt und können nur in Höhe von einer Gesamtsumme von 20.000,00 € vergeben werden.

Förder- und Teilnahmebedingenen

Unsere aktuellen Förder- und Teilnahmebedingungen müssen am Ende des Bewerbungsprozesses akzeptiert werden. Zur Vorbereitung auf Ihre Bewerbung können Sie diese bereits vorab im DownloadCenter auf dieser Seite herunterladen.

Zeitplan

06. April 2020
Bewerbungsstart
30. Oktober 2020 Bewerbungsschluss
November 2020 Jurysitzung
November 2020 Bekanntgabe der Entscheidungen zum VR-WunschErfüller
30. November 2020 VR-SpendenGala*

*VR-SpendenGala 2020

Leider können wir unsere VR-SpendenGala 2020 aufgrund der aktuellen Coronavirus-Pandemie und der damit verbundenen Auflagen des Landes in diesem Jahr nicht durchführen.

Gewinnsparen

Gewinnsparen

Sie sparen, können etwas gewinnen und helfen gemeinnützigen Einrichtungen in Ihrer Region.

mehr