Coronavirus

Raiffeisenbank Biberach eG folgt den Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes

Die Raiffeisenbank Biberach eG hat sich auf die Corona-Pandemie mit der Umsetzung zahlreicher Maßnahmen eingestellt. Unser Vorstand stimmt sich mit dem gebildeten Krisenstab täglich ab. Ziel ist es, den Bankalltag trotz Coronavirus fortzuführen und dabei Kunden wie Mitarbeiter bestmöglich zu schützen. Wir sind für Sie und Ihre Finanzangelegenheiten weiter da – persönlich so nah, wie es gesundheitlich vertretbar ist und jederzeit und überall digital. Vereinbaren Sie einfach Ihren Wunschtermin mit Ihrem Berater – telefonisch oder per Videoberatung – wir richten uns gerne nach Ihnen.

Aktueller Status bei Ihrer Raiffeisenbank Biberach eG

Stand 20.03.2020 - Der personenbediente Kundenservice wird ab 23.03.2020 eingestellt!

Um den direkten Kontakt zwischen Ihnen und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einzuschränken gelten ab Montag, 23. März 2020, daher folgende Vorgehensweisen:

  • Der personenbediente Service auf unseren Geschäftsstellen wird vorerst eingestellt.
  • Wir sind aber weiterhin für Sie da - per Telefon, E-Mail, WhatsApp, Chat oder per Videokonferenz (s. unten).
  • Die Geldautomaten bleiben selbstverständlich in Betrieb und werden wie bisher regelmäßig befüllt.
  • Bargeldtransaktionen welche am Geldautomat nicht möglich sind z.B. Ein- und Auszahlungen von großen Bargeldbeträgen sind nach telefonischer Terminvereinbarung unter 07351 5046-0 an folgenden Standorten weiterhin möglich: Warthausen, Ummendorf und Reinstetten.
  • Überweisungen und Unterlagen können wie gewohnt auf unseren Geschäftsstellen eingeworfen werden.
  • Ebenso ist der Zugang zu Ihrem Schließfach an allen Standorten nach telefonischer Terminvereinbarung möglich.
  • Alle Funktionen unseres Online-Banking stehen Ihnen vollumfänglich zur Verfügung.
  • Unsere Beraterinnen und Berater sind während der Beratungszeiten erreichbar. Beratungstermine werden telefonisch oder per Videokonferenz stattfinden und alle Ihre Anfragen werden zeitnah bearbeitet. Bitte vereinbaren Sie vorher einen Termin mit uns (07351 5046-0).
Stand 19.03.2020 - Beratungen nur noch per Telefon oder Videoberatung möglich

Beratungen können wir ab dem 20.03.2020 nur noch telefonisch oder per Videoberatung vornehmen. Auf den persönlichen Kontakt müssen wir zum Schutz von Ihnen und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter derzeit verzichten.

Stand 18.03.2020 - Einschränkungen im Geschäftsstellenbetrieb

Die Geschäftsstellen Eberhardzell, Maselheim, Mittelbiberach, Oberessendorf und Untersulmetingen bleiben ab Donnerstag, 19.03.2020 bis auf Weiteres aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen. Die umliegenden Geschäftsstellen übernehmen den Geschäftsstellenbetrieb.

Die Briefkästen der geschlossenen Geschäftsstellen werden analog der Öffnungstage bis jeweils 14 Uhr weiterhin geleert.

Stand 17.03.2020 - Weitere Hygienemaßnahmen
Stand 16.03.2020 - Absage von Veranstaltungen bis Ende Mai

Aufgrund der aktuellen, rechtlichen Vorgaben müssen wir nachfolgende Veranstaltungen leider absagen bzw. wurden vom Veranstalter direkt abgesagt:

  • ImmoMesse, Biberach (14.+15.03.2020)
  • Biberach feiert (14.03.2020)
  • BDS-Leistungsschau, Schemmerhofen (25.+26.04.2020)
  • Mitgliederversammlung, Maselheim (04.05.2020)
  • Mitgliederversammlung, Untersulmetingen (07.05.2020)
  • Mitgliederversammlung, Ummendorf (11.05.2020)
  • VR-FamilienTage (16.+17.05.2020)
Stand 13.03.2020 - Hygienemaßnahmen eingeleitet

Wir sind nicht unhöflich, wir sind umsichtig. Für Ihre und unsere Gesundheit verzichten wir aufgrund der aktuellen Situation auf das Händeschütteln und schenken Ihnen ein Lächeln. Zudem sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angehalten, den empfohlenen Abstand zu wahren.

Wir bitten um Ihre Verständnis.

Ihr Weg zu uns

Wir alle tragen Verantwortung für unsere Mitglieder, Kunden und Partner sowie für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unsere Familien und Freunde. Nur wenn es uns gemeinsam gelingt, die Ausbreitung des Virus zu reduzieren, haben wir eine Chance die Versorgung aller erkrankten Personen zu gewährleisten.

Geschäftsstellen

Wir stellen den personenbedienten Kundenservice ein!

Ab Montag, 23. März 2020 stellen wir bis auf Weiteres den personenbedienten Service auf allen Geschäftsstellen ein. Alle Informationen hierzu finden Sie auf dieser Internetseite. Eine Kurzmeldung unter Status - Stand 20.03.2020.

Geschäftsstelle Status Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag
Freitag
Biberach
Marktplatz 23, 88400 Biberach

GESCHLOSSEN

         
Eberhardzell
Schulstraße 2, 88436 Eberhardzell
GESCHLOSSEN          
Maselheim
Kronenstraße 20, 88437 Maselheim
GESCHLOSSEN          
Mittelbiberach
Biberacher Straße 62, 88441 Mittelbiberach
GESCHLOSSEN          
Oberessendorf
Kronenstraße 14, 88436 Eberhardzell
GESCHLOSSEN          
Ochsenhausen
Bahnhofstraße 11, 88416 Ochsenhausen
GESCHLOSSEN          
Reinstetten
Ochsenhauser Straße 10, 88416 Ochsenhausen
GESCHLOSSEN          
Schemmerhofen
Hauptstraße 1, 88433 Schemmerhofen
GESCHLOSSEN          
Ummendorf
Biberacher Straße 23, 88444 Ummendorf
GESCHLOSSEN          
Untersulmetingen
Häldele 1, 88471 Laupheim
GESCHLOSSEN          
Warthausen
Bahnhofstraße 6, 88447 Warthausen
GESCHLOSSEN          

Bitte beachten Sie!

Fühlen Sie sich krank oder waren Sie in einem Risikogebiet?

Sollten Sie Symptome wie Husten, Atembeschwerden oder Fieber bei sich feststellen und innerhalb der letzten 14 Tage vor Erkrankungsbeginn Kontakt zu einem bestätigten Corona-Fall hatten und/oder sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten haben, bitten wir Sie von einem Besuch auf einer unserer Geschäftsstellen abzusehen. Nutzen Sie hierfür bitte einen unserer anderen Kontaktwege (s. unten).

Hygienemaßnahmen sind sehr wichtig!

Für Ihre und unsere Gesundheit verzichten wir auf das Händeschütteln und schenken Ihnen ein Lächeln.

Zudem bitten wir Sie den empfohlenen Sicherheitsabstand von 1,5m einzuhalten.

Benötigen Sie nur Bargeld?

Bei Bargeldabhebungen benutzen Sie bitte möglichst den Geldautomaten (s. auch Punkt Bargeldversorgung/Selbstbedienungsgeräte).

Haben Sie Bargeldtransaktionen welche am Geldautomat nicht möglich sind?

Z.B. Ein- und Auszahlungen von großen Bargeldbeträgen sind nach telefonischer Terminvereinbarung unter 07351 5046-0 an folgenden Standorten weiterhin möglich:

  • Warthausen (Bahnhofstraße 6)
  • Ummendorf (Biberacher Straße 23)
  • Reinstetten (Ochsenhauser Straße 10)
Möchten Sie nur eine Überweisung abgeben?

Dann bitten wir Sie, diese in den Briefkasten zu werfen anstatt persönlich abzugeben. Wir verbuchen alle Belege während der Servicezeiten (9.00-12.30 Uhr und 14.00-16.00 Uhr).

Werden die Briefkästen wie gewohnt geleert?

Ja, alle Briefkästen werden an den regulären Öffnungstagen bis spätestens 14.00 Uhr geleert. Die Leerungszeiten haben wir für Sie auf jedem Briefkasten aufgeklebt.  

Wo kann ich meine Unterlagen abgeben?

Werfen Sie die Unterlagen wie gewohnt in den Briefkasten einer unserer Geschäftsstellen.

Benötigen Sie Zugang zu Ihrem Schließfach?

Der Zugang zu Ihrem Schließfach ist an allen Standorten nach telefonischer Terminvereinbarung unter 07351 5046-0 weiterhin möglich.

Was passiert mit den Nachttresoreinzahlungen?

Dieser Service wird wie gewohnt abgewickelt.

Ich benötige einen Beratungstermin!

Unsere Beraterinnen und Berater sind während der Beratungszeiten erreichbar. Beratungstermine werden ausschließlich telefonisch oder per Videokonferenz stattfinden. Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt Kundenberatung.

KundenServiceCenter

Ihre Geschäftsstelle für zuhause und unterwegs

Unser KundenServiceCenter ist telefonisch von Montag bis Freitag durchgehend von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr für Sie da.

Telefonnum­mer 07351 5046-0

Das können Sie alles per Telefon erledigen:

  • Vereinbarung von Beratungsterminen
  • Auskünfte zu Kontostand und Umsätzen
  • Ausführung von Überweisungsaufträgen
  • Verwaltung von Daueraufträgen
  • Adressänderungen
  • Lastschriftrückgaben
  • Unterstützung zum privaten Onlinebanking
  • Bestellen von Bescheinigungen, Nachforschungen und Duplikaten
  • Kartensperren
  • Auskünfte zu unseren Kontomodellen
  • An-/Abmeldung zu Veranstaltungen
  • und vieles mehr.

 

Trotz Verstärkung unserer Kapazitäten bitten wir um Ihr Verständnis, dass es derzeit zu längeren Wartezeiten kommen kann. Sprechen Sie uns auch gerne auf unseren Anrufbeantworter. Wir rufen Sie dann zurück.

Bargeldversorgung / Selbstbedienungsgeräte

Unsere Selbstbedienungseinrichtungen Geldautomat und Konto­auszugsdrucker stehen Ihnen in allen Geschäftsstellen rund um die Uhr zur Verfügung. Selbst wenn unsere Geschäftsstellen geschlossen sind, haben Sie so jederzeit die Möglichkeit an Bargeld zu gelangen.

Bitte nutzen Sie zur Bargeldversorgung möglichst unsere Geldautomaten

Zur Versorgung unserer Selbstbedienungsgeräte arbeiten wir mit spezialisierten Werttransportdienstleistern zusammen. Von diesen sind uns aktuell keine Einschränkungen bekannt.

Bargeldtransaktionen welche per Geldautomat nicht möglich sind z.B. Ein- und Auszahlungen von großen Bargeldbeträgen sind nach telefonischer Terminvereinbarung unter Telefon 07351 5046-0 an folgenden Standorten weiterhin möglich:

  • Warthausen (Bahnhofstraße 6, 88447 Warthausen)
  • Ummendorf (Biberacher Straße 23, 88444 Ummendorf)
  • Reinstetten (Ochsenhauser Straße 10, 88416 Ochsenhausen)
Kundenberatung

Nutzen Sie auch weiterhin unsere genossenschaftliche Beratung. Aufgrund der aktuellen Lage, möchten wir Ihnen 2 Möglichkeiten zur Durchführung eines Beratungsgesprächs anbieten:

  • Beratung per Telefon
  • Beratung per Videokonferenz

Unsere Beratungszeiten sind von Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr jeweils nach vorheriger Vereinbarung.

Beratung per Telefon

Vereinbaren Sie bitte über unser KundenServiceCenter 07351 5046- 0 einen Beratungstermin bei Ihrer Beraterin/Ihrem Berater. Zum Termin wird ihr Ansprechpartner unter Ihrer Rückrufnummer in Kontakt mit Ihnen treten.

Beratung per Videokonferenz

Aufgrund der aktuellen Lage möchten Sie nicht in Ihre Geschäftsstelle kommen, da Sie sich zu Hause einfach am wohlsten fühlen? Dann ist unsere Videoberatung genau das Richtige! Ihr persönlicher Ansprechpartner ist für Sie per Videoübertragung ortsunabhängig und flexibel erreichbar und bespricht Ihre aktuelle Situation dennoch persönlich mit Ihnen.

Vereinbaren Sie bitte ebenfalls über unser KundenServiceCenter 07351 5046-0 einen Beratungstermin. Ihre Beraterin/Ihr Berater sendet Ihnen an Ihre E-Mail-Adresse einen Link. Klicken Sie diesen zum vereinbarten Beratungszeitraum an und schon können Sie mit dem Beratungsgespräch starten.

Persönliche Beratung

Leider können wir derzeit aufgrund der Corona-Pandemie keine persönlichen Beratungstermine vor Ort anbieten. Dies dient zu Ihrem und unserem Schutz.

Onlinebanking / VR-BankingApp

Nutzen Sie im Moment unser Onlinebanking oder die VR-BankingApp und tätigen Sie Ihre Bankgeschäfts von zu Hause aus.

Mit unserem Onlinebanking oder der VR-BankingApp haben Sie Ihre Finanzen immer und überall im Blick weltweit, rund um die Uhr, 7 Tage die Woche, auch unterwegs. Prüfen Sie problemlos Kontostände, die Umsätze Ihrer Kreditkarte, veranlassen Sie eine Überweisung, bezahlen Sie mit Kwitt, ... und vieles mehr.

Mit unseren Online-Dienstleistungen haben Sie Ihre Bank immer dabei.

E-Mail & Kontaktformular

info@rb-bc.de

Gerne können Sie uns auch eine E-Mail zukommen lassen. Wir bearbeiten diese dann täglich analog der Servicezeiten. Bitte nutzen Sie die E-Mail-Verbindung mit uns ausschließlich zum Informationsaustausch. Wir können auf diesem Wege keine rechtsgeschäftlichen Erklärungen (Aufträge etc.) entgegennehmen. Unsere E-Mail lautet info@rb-bc.de

Gesicherte Informationen senden Sie bitte ausschließlich per Kontaktfunktion in der VR-BankingApp oder im Online-Banking.

Des Weiteren können Sie unser Kontaktformular hier.

WhatsApp & LiveChat

Fragen & Antworten

Der Corona-Virus breitet sich weiter aus und die Unsicherheit steigt dadurch an. Wie reagiert die Raiffeisenbank Biberach eG auf die Corona-Krise? Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen und bieten Ihnen Lösungen.

Besteht Ansteckungsgefahr an den Selbstbedienungsgeräten?

Die Viren werden primär über die Tröpfcheninfektion übertragen, welche in der Regel von Mensch zu Mensch, durch Niesen oder Husten geschieht. Eine Übertragung durch Oberflächen wie an unseren Geldautomaten oder anderen SB-Geräten erscheint als unwahrscheinlich und ist bisher nicht dokumentiert. Dennoch raten wir zu guter Handhygiene und Vorsicht bei Kontakt mit vermeintlich infizierten Oberflächen wie Türgriffen, Arbeitsflächen oder Treppengeländern. Über die Hand können die Erreger in Nase, Mund und Augen des Betroffenen gelangen und könnten auf diese Weise eine Übertragung herbeiführen.

Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr bei Bargeld?

Eine Ansteckung über eine sogenannte Schmierinfektion auf unbelebten Oberflächen ist laut Robert-Koch-Institut denkbar, bislang aber noch nicht dokumentiert. Daher ist davon auszugehen, dass Geldscheine und Münzen nicht mehr oder weniger gefährlich sind als zum Beispiel Zeitungen oder Mobiltelefone. Eine Desinfektion unseres Bargeldbestandes findet aus diesem Grund nicht statt und wird seitens staatlicher Stellen auch nicht vorgeschrieben. Es gilt regelmäßig die Hände zu waschen und das nicht nur in der jetzigen Situation.

Was kann ich tun, um die Ansteckungsgefahr beim Bezahlen zu reduzieren?

Wir bieten Ihnen vielseitige Lösungen, um in den kommenden Tagen und Wochen hygienisch, bargeldlos und unkompliziert zu bezahlen – dank unserer kontaktlosen Giro- und Debitkarten. Auch unsere Digitalen Karten ermöglichen den Bezahlvorgang ohne Körperkontakt. Dadurch können Sie die Übertragungswege reduzieren und Ihren Komfort erhöhen.

Ich besitze Aktien oder Fonds - Soll ich verkaufen?

Kredithilfe für Unternehmen

Finanzielle Engpässe überbrücken

Die deutsche Politik und die KfW haben gemeinsam mit der Kreditwirtschaft hart daran gearbeitet, die Kreditversorgung der Wirtschaft sicherzustellen – von kleinen und mittleren Unternehmen bis hin zu großen Unternehmen. Ebenfalls haben sich alle Beteiligten dafür eingesetzt, dass auch sogenannte Solo-Selbstständige von den Hilfen profitieren müssen. Seit 23. März 2020 bieten auch wir als Hausbank unseren Firmenkunden das staatliche Sonderprogramm 2020 der KfW an. Es ist unser gemeinsames Ziel, die Finanzierung von Unternehmen, die durch die Coronakrise vorübergehend in Schwierigkeiten geraten sind, schnell zu unterstützen.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firmenkundenabteilung stehen Ihnen hierzu telefonisch, per E-Mail oder per Videokonferenz gerne zur Seite.

Corona-Soforthilfe

Corona-Soforthilfe

Finanzielle Engpässe überbrücken: mit Fördermitteln und weiteren Unterstützungsleistungen.

mehr